Pickel richtig abdecken

Veröffentlicht auf von Barbiika ♛ Beauty & Lifestyle ♛

Was man benötigt

  • Anti-Pickel-Stift
  • grünstichiger Abdeckstift
  • gewohntes Make-up
  • Make-up Pinsel
  • loses Puder
  • großer Puderpinsel

 

Beginne nach der gewohnten Reinigung deines Gesichtes damit, den Pickel mit einem entzündungshemmenden Anti-Pickel-Stift zu beträufeln. Lasse alles gut trocknen.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/31DSnQLtHDL._SL500_.jpg

 

Decke  den Pickel möglichst kleinflächig mit dem grünstichigen Abdeckstift ab, das heißt wirklich nur die rote Stelle auf der Haut. Die Farbe Grün gleicht das Rot der entzündeten Stelle aus und der Pickel wird kaum noch auffallen.

 

Den Abdeckstift sollte man nicht verreiben, sondern die Übergänge zur restlichen Haut  mit dem Finger einklopfen. Das sorgt für den natürlichsten Übergang. Das Ergebnis soll ja möglichst unauffällig sein.

 

Nun trägt man vorsichtig das gewohnte Make-up auf.  Zu empfehlen sind zum Auflegen Pinsel. Sie sorgen für ein besonders gleichmäßiges Hautbild.

 

Im letzten Schritt nimmt man den losen Puder in einem großen Pinsel auf und fährt mit diesem in Haarwuchsrichtung, das heißt von der Nase zu den Konturen hin, über das Gesicht. Damit man nicht zu viel Puder nimmt, sollteman den Pinsel einmal andem Handrücken abklopfen, bevor man damit über das Gesicht fährt. Das Puder sorgt dafür, dass das Make-up lange hält

 

.http://d110wjhzc3zbjt.cloudfront.net/images/articles/264/unreine-haut.jpg

 

 

+

Veröffentlicht in Tipps & Tricks

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Daniela 07/27/2011 09:24


Ach dann hab ich das ja immer falsch gemacht, ich hab das nämlich verrieben :S